Onechanbara – Zombies Yeah!

Gut, bis zum 27.02 plus ein paar Tage bleibt mir meine Wii dann doch noch erhalten. Schließlich erscheint an diesem Tag wieder ein Standardwerk für die klischeefreie Darstellung von Frauen in Computerspielen. Beispiel gefällig? Hier mal ein paar kleine Bildauszüge:

Wir fassen zusammen:

Frauen mit dicken Möpsen…? Check!

… die zudem fast garnix anhaben… Check!

…und wenn doch, dann nur ein Lolitakostüm. Check!

Zombies, Goreffekte usw. usf.? Check!

Achja, „Onechanbara“ trägt den schönen Untertitel „Bikini Zombie Slayers“. Leichtbekleidete Frauen, die mit überdimensionierten Schwertern Zombies dahinmäucheln also. Es muss einfach göttlich sein in Japan Spieledesigner zu sein!

P.S.: Frauen mit übergroßen Schwerten, die ja gerne als männliche Phallussymbole interpretiert werden, das hat sogar ein klein wenig was Feministisches, zumindest ein klein wenig…

Schlagwörter: , ,

30. Januar 2009 Meinungsmatsch, Videospiele

2 Comments

  1. 1upmushroom sagt:

    „Klischeefrei“ ist wohl der richtige Ausdruck xD …

  2. Konrad Kelch sagt:

    Großartig sind auch die Teaster-Trailer zum Spiel, die man sich auf gametrailers.com einmal anschauen sollten. Ich sag nur: Hot Chicks hate Zombies! Einfach herrlich trashig.

Leave a Comment