Der Trailer

Yes, Scarlett Johannson und Mickey Rourke als russisches Terror-Päarchen, zwar ein bisschen viel Klischee, aber dafür passen die beiden einfach perfekt zusammen. Mehr im Trailer:

Die Download-Links

Download 480p-Version (Rechtsklick –> Ziel speichern unter)
Download 720p-Version (Rechtsklick –> Ziel speichern unter)
Download 1080p-Version (Rechtsklick –> Ziel speichern unter)

Weitere gute Neuigkeiten

Bryan Singer dreht endlich, oder besser gesagt zum Glück, wieder einen neuen X-Men-Teil. Hoffen wir also, dass uns Zelluloid-Müll wie X-Men Originals: Wolverine niewieder auf der Leinwand besuchen werden.

Iron Man 2 - 02

17. Dezember 2009 Filme, TV & Co., Trailer 3 Kommentare

Hollywood scheint sich gerade in der „The-Dark-Knight“-Hysterie zu sonnen, wie sonst lässt sich die eher geringe Anzahl an neuen Trailern erklären? Diese Mal haben mich nur „Eagle Eye“, „Max Payne“, „What Just Happened“ und „A Thousand Years Of Good Prayers“ interessiert. Aber schaut am besten selbst.

What Just Happened

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei Apple (SD und HD).

A Thousand Years Of Good Prayers

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei Apple (SD und HD).

Max Payne

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei Apple (SD und HD).

Eagle Eye

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei Apple (SD und HD).

Heute unter anderem mit dabei der neue Film von Frank Miller („The Spirit“), die Verfilmung von H.P. Lovecrafts Thriller „Cthulhu“, Oliver Stones Biopic über George W. Bush und die mehrfach ausgezeichnete Dokumentation „I.O.U.S.A.“ über den wirtschaftlichen Abstieg Amerikas. Mit „Trouble the Water“ ist zudem eine weitere Dokumentation mit dabei, die sich eingehend mit der schlechten Nothilfe der amerikanischen Regierung während der Katrina-Katastrophe beschäftigt. Wie immer wünsche ich viel Spaß am Anschauen.

The Spirit

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei Apple in HD.

W

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei APPLE in HD.

I.O.U.S.A.

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei APple.

Trouble the Water

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei APPLE.

Ripple Effect

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei Apple.

Girl cut in Two

YouTube Preview Image

bessere Qualität in HD bei APPLE.

Cthulhu

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei Apple.

Besser spät als nie, die eigentlich für gestern vorgesehene Trailerschau:

Burn after Reading

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei Apple.

In Search of a Midnight Kiss

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei Apple.

Hellboy 2: Golden Army – Trailer #3

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei Apple.

Righteous Kill

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei Apple.

Boy A

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei Apple.

Elegy

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei Apple.

Als Zuagbe: Twilight

YouTube Preview Image

Bessere Qualität bei Apple.

Viel Spaß beim Trailer-Schauen.

Jeder Film braucht einen guten Trailer. Ein Trailer muss aufmerksam machen. Er muss kurz und bündig erzählen, worum es in dem Film geht, muss die Hauptdarsteller präsentieren und das Besondere des Films möglichst prägnant auf den Punkt bringen. Kurz: ein guter Trailer kann manchmal mehr, als der eigentliche Film kann. In Filme zu gehen, weil der Trailer gefällt kann also durchaus riskant sein.

Trotzdem: gute Trailer haben ihre Daseinsberechtigung gerade deswegen. Auch deshalb sollten sie nicht nur auf den offiziellen Webseiten und in Kinos versauen. Deswegen gibts jetzt regelmäßig eine Trailerschau. Mit Trailern zu Filmen, die mich interessieren, mit Trailern die mich amüsieren oder die einfach gut sind. Ob der Film dann wirklich was taugt, wissen wir leider erst nachher im Kino. Wenn nicht, dann hatten wir immerhin zwei Minuten Spaß mit dem Trailer. Ach, ich liebe einfach Trailer. Let the show begin!

Frozen River
YouTube Preview Image

Bessere Qualität in HD bei Apple.

Gonzo
YouTube Preview Image

Bessere Qualität in HD bei Apple.

The Last Mistress
YouTube Preview Image

Bessere Qualität in HD bei Apple.

Transsiberian:
YouTube Preview Image

Bessere Qualität in HD bei Apple.

Bottle Shock
YouTube Preview Image

Bessere Qualität in HD bei Apple.

Choke
YouTube Preview Image

Bessere Qualität in HD bei Apple.

Religulous
YouTube Preview Image

Bessere Qualität in HD bei Apple.

Get Smart
YouTube Preview Image

Bessere Qualität in HD bei Apple.

Ich muss zugeben, dass ich leicht skeptisch in diesen Film reingangen bin. Weiter muss ich sagen, dass diese Skepsis sich auch teilweise bestätigt. Warum man sich Charlie Bartlett dann trotzdem anschauen sollte? Es macht einfach Spaß.

Stellt euch einmal vor, ihr seid mittlerweile von der x-ten Privatschule geflogen. Nicht, weil ihr etwa schlecht in der Schule seid, nein, sondern einfach weil euer kriminelles Talent nicht, sagen wir mal, genügend Würdigung findet. Charlie Bartlett erlebt genau dies. Als Vorzeigeschüler eh nicht besonders beliebt, beginnt er recht schnell Führerscheine an seine Mitschüler zu verkaufen. Das kostet ihm den Aufenthalt auf seiner Privatschule und zwingt seine Mutter zugleich dazu, ihn auf eine öffentliche Schule zu schicken.

Charlie Barlett ist dabei kein gewöhnlicher unerziehbarer Rotzbengel. Er ist einfach zu gewöhnlich, zu schüchtern und zu wenig von sich selbst überzeugt, um im Mittelpunkt zu stehen. Auf seiner neuen Schule macht er sich recht schnell beliebt. Nicht, weil er etwa besonders gut zu dem – Achtung Klischeealarm! – chaotischen Haufen von rebellierenden Teenager passt, sondern eher deswegen, dass er die halbe Schule alsbald mit mehr oder weniger gefährlichen Phsychopharmaka via Schulklotherapie-Zimmer versorgt.

Bis hierhin erzählt sich der Film quasi von selbst. Alles ist schön plausibel und Charlie steigt alsbald in der Gunst seiner Mitschüler ins Unermessliche auf. Kurz: er wird zu der Kultfigur, zu der er schon immer werden wollte. Um sein Glück zu vervollständigen findet er sogar seine ersten Freundin. Leider ist diese auch zugleich die Tochter des Schulleiters. Ausschweifender Drogenhandeln und der Vertrieb von Gewaltvideos machen Charlie bei diesem natürlich alles andere als beliebt. Die Konsequenzen könnt ihr euch ausmahlen. Alsbald beginnen also die ersten Konflikte.

Hört sich nach klassischer Highschool-Komödie an. Ist es zu großen Teilen auch. Die Leichtigkeit der Erzählweise, die logisch aufgebaute Geschichte und die unterschwellig vermittelte Milieu-Studie einer typischen US-Highschool machen Charlie Bartlett aber zu einem leichten Sommerfilm, der dennoch ein klein wenig Anspruch bietet. Handwerklich solide gemachte Filme finden halt immer ein Publikum.

Warum die Skepsis gelieben ist? Charlie Bartlett könnte auch, ohne seine gute handwerkliche Umsetzung, auf dasselebe Niveau bekannter Teeniefilme wie American Pie abschrutschen. Der Unterschied kann halt manchmal ganz klein sein…

Jaja, er hat immer noch keine braunen Haare und nicht den Sexappeal von Brosnan, Connery und Moore. Braucht er auch nicht! Casino Royal war schon ein ziemlich guter Bond und Quatum of Solace wirkt noch düsterer, noch einschüchternder, noch spannender und sieht noch mal mehr nach einem Bond des 21. Jahrhunderts aus als alle Brosnan-Filme zusammen.

Ein stimmige Handlung, gute Action, nette Gimmicks, tolle Frauen und kecke Sprüche, das ist Bond! Nicht braune Haare und ein markantes Lächeln. Bond ist Actionkino der alten Machart, trotzdem aber modern geblieben. Und das beste zum Schluss: der erste Trailer macht schon einmal Lust auf mehr. ANSEHBEFEHL!

YouTube Preview Image

George Clooney, John Malkovich, Brat Pitt – dieses mal ja ein richtiges Starensemble bei neuen Coen Film. Jetzt fehlt nur noch Frau Portman, die geht immer, egal in welchem Film. Ich freu mich aber trotzdem schon.

12
1 2