Gebrauchsanweisung: Bevor Sie diesen pädagogisch höchst wertvollen Beitrag lesen klicken Sie bitte auf diesen Link hier, um in die passende Stimmung zu den nun folgenden Bildern zu kommen:

LucasArts, you made my day! Gut, es ist nur ein erneutes Action-Adventure, kein klassisches Adventure leider, und es sieht nicht gerade nach Next-Gen aus, aber: es kommt mit Wii-Steuerung, der Bösewicht hat einen herrlich dämlichen Namen (Magnus Völler), es sollen ordentlich Filmszene verwurstet werden (aus den Klassikern natürlich, „Kingdom of the Crystal Skull“ my Ass) und es gilt wieder ein christiliches Artefakt zu bergen. Klingt nach den richtigen Zutaten für ein ordentliches Stück Indiana-Jones-Software. Der Titel des neuen Machwerks lautet übrigens „Indiana Jones and the Staff of Kings“ und es erscheint schön Oldschool für die PS2, die Wii, die PSP und den NDS. Termin? Unbekannt! Webseite? Hier klicken!

Achja: Noch ein Grund mehr meine Wii zu behalten. Ich sollte des Öfteren meckern…